Unbekannter beschädigt Rettungswagen Drucken E-Mail
Montag, den 12. Februar 2018 um 15:43 Uhr

SymbolfotoMERLAU. Am Sonntag gegen 14:45 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Besucher einer Faschingsveranstaltung in Mücke-Merlau vor dem Eingang zum Festzelt zwei Fahrzeuge des DRK. Der Randalierer war zuvor mit einem weiteren Gast in Streit geraten. Während der Auseinandersetzung ließ der Täter wohl seinen Frust auch an den abgestellten Rettungsfahrzeugen aus.

Bei einem Auto schlug er eine Delle in die Motorhaube und bei einem weiteren eine Delle in die Schiebetür. Es entstand ein Sachschaden von rund 800 Euro. Der Verdächtige soll etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Er hatte kurze blonde Haare und eine auffällige Rötung am Hinterkopf. Der Mann trug als Kostüm Bundeswehrkleidung. (wal | ots)

Banner

Share
 

Kommentare   

 
0 # Zella 2018-02-12 23:12
Solche sinnlose Beschädigung von öffentlichem Eigentum scheint ein typisch deutsches Problem zu sein, im benachbarten Ausland konnte ich so etwas nicht feststellen. Die deutsche Kultur ist schon speziell
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
-5 # Ersatzreifen 2018-02-13 09:10
@Zella

Welche Kultur meinen Sie?
Das Problem liegt darin das die Täter hier nichts zu befürchten haben weil die Gerichte hier vollkommen überlastet sind und wie am Fließband die Urteile sprechen.
Richtige Verhandlungen gibt es nicht mehr.
Ginge es um Geld dann würde der Täter gleich in den Knast wandern.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
+1 # Zella 2018-02-13 18:05
Erstaunlich, Sie stimmen also dem Zitat von Frau Özuguz zu, dass: " Eine spezifisch deutsche Kultur, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar ist."

Recht haben Sie :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24