Banner
Banner
Banner
Alsfeld: Brennende Kleidungsstücke in Wohnung Drucken E-Mail
Samstag, den 07. Oktober 2017 um 15:20 Uhr

F Blaulicht FW Tag awALSFELD. Ein gemeldeter Wohnungsbrand in der Alsfelder Tilemann-Schnabel-Straße nahm am Samstagmittag ein glimpfliches Ende. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, kokelten in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses lediglich Kleidungsstücke. „Die Textilien hingen über einem Elektroheizer“, so ein Polizeisprecher.

Der 28-jährige Bewohner der betroffenen Wohnung konnte den Brand im Entstehungsstadium selber ablöschen. Durch das Feuer wurde der Mann durch eine Rauchgasintoxikation leicht verletzt, lehnte aber jede medizinische Versorgung ab.
Die Feuerwehr der Stadt Alsfeld war mit einem Löschzug angerückt, die Feuerwehrleute brachten die angebrannten Kleidungsstücke ins Freie und löschten sie gänzlich ab. Zudem belüfteten sie die Wohnung und prüften die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester. Der Schaden liegt bei 500 Euro.

Für die freiwilligen Alsfelder Feuerwehrleute war es bereits der dritte Einsatz des Wochenendes. Am Freitag beseitigten sie eine etwa 200 Meter lange Ölspur von der Schellengasse und rückten des Weiteren zu einem vermeintlich brennenden Gebäude im Bereich der Pfefferhöhe aus. Dort meldete ein Autofahrer von der Autobahn eine unklare Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus. Es handelte sich jedoch lediglich um die Abgase eines Industriegebäudes. „So gesehen eine optische Täuschung, der Notruf erfolgte im guten Glauben“, schilderte ein Sprecher der Feuerwehr. (pw)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24