Banner
Banner
Banner
B324: Zwei Beteiligte schweben in Lebensgefahr Drucken E-Mail
Mittwoch, den 13. September 2017 um 10:23 Uhr

SymbolfotoSchwerer Unfall in Neuenstein
NEUENSTEIN.
Bei einem schweren Unfall auf der B324 zwischen Obergeis und Untergeis (Neuenstein) sind am Mittwochmorgen drei Fahrzeuginsassen verletzt worden. Eine Frau (54) und ein Mann (50) erlitten lebensbedrohliche Verletzungen. Die Feuerwehr musste beide aus ihren Fahrzeugen befreien

Nach bislang vorliegenden Informationen befuhr ein 49-jähriger Mann aus Neuenstein (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) mit einem Unimog die Bundesstraße 324 aus Richtung Neuenstein-Obergeis in Richtung Bad Hersfeld. Eine 54-jährige Frau aus Heringen (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) und ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus Neuenstein befuhren in dieser Reihenfolge die B 324 in entgegengesetzter Richtung.

In Höhe der Unfallstelle, ca. 500 Meter vor der Ortslage von Neuenstein-Obergeis, kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem 50-jährigen Pkw-Fahrer aus Neuenstein und dem Unimog, der nach links auf die Gegenfahrbahn abgewiesen wurde. Dort prallte die Pkw-Fahrerin aus Heringen, sie versuchte noch nach rechts über den Seitenstreifen auszuweichen, frontal mit dem Unimog zusammen.

Der 50-jährige Pkw-Fahrer aus Neuenstein und die Pkw-Fahrerin aus Heringen erlitten lebensbedrohliche Verletzungen und mussten von der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Der Unimog-Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte alle in Krankenhäuser.

Laut Zeugen, soll der 50-Jährige die Pkw-Fahrerin aus Heringen überholt haben, schaffte es aber offensichtlich nicht mehr rechtzeitig vor dem entgegenkommenden Unimog wieder auf seine Fahrspur zu wechseln, sodass es zu dem Frontalzusammenstoß kam.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Fulda wurde zur Klärung der genauen Unfallursache ein Unfallgutachter eingeschaltet.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 22.500 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 324 im Bereich der Unfallstelle bis ca. 11:30 Uhr voll für den Fahrzeugverkehr gesperrt. (ots)

Banner

Share
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. September 2017 um 17:41 Uhr
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24