Banner
Banner
Banner
A49: Mit Tiguan mehrfach überschlagen Drucken E-Mail
Samstag, den 02. September 2017 um 15:35 Uhr

©Foto: Ulrich Brandenstein | nh24GUDENSBERG  | BAD WILDUNGEN. Bei einem Unfall auf der Autobahn 49 zwischen den Anschlussstellen Gudensberg und Holzhausen sind am nh24 FotostreckeSamstagnachmittag der PKW-Fahrer (47) und seinen beiden Töchter im Alter von 16 und 13 Jahren leicht verletzt worden.

Zwei Rettungsteams der Malteser aus Gudensberg und ein Notarzt versorgten die Verletzten an der Unfallstelle und brachten sie anschließend in das Hospital nach Fritzlar.

Wie ein Beamter der Polizeiautobahnstation Baunatal vor Ort sagte, war der 47-jährige Bad Wildunger mit seinem Tiguan zur Unfallzeit auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Kassel unterwegs. In einer leichten Linkskurve in Höhe eines Parkplatzes brach das Fahrzeug plötzlich aus und verließ die Autobahn nach rechts. Hier krachte das SUV in das Gestrüpp, überschlug sich mehrfach und wurde wieder auf die Fahrbahn geschleudert. Der zerstörte Wagen kam entgegengesetzt der ursprünglichen Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand.

Der Vater und seine Töchter konnten das Wrack selbständig verlassen. Ersthelfer kümmerten sich um die Leichtverletzten und informierten den Rettungsdienst. An dem Tiguan entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (ubr | wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24