Banner
Banner
A7: Transporter landet im Maisfeld Drucken E-Mail
Mittwoch, den 09. August 2017 um 21:04 Uhr

©Foto: nh24 | BrandensteinMELSUNGEN. Nach einem Reifenplatzer hat am frühen Mittwochabend zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Guxhagen ein Transporterfahrer unfreiwillig die nh24 FotostreckeAutobahn 7 verlassen. Der 52-jährige Fahrer aus Hann. Münden (Landkreis Göttingen) war zur Unfallzeit gemeinsam mit seinem Beifahrer auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn unterwegs.

Nach dem Reifenplatzer verlor der 52-Jährige die Kontrolle über seinen Mercedes-Kleintransporter. Das Fahrzeug kam von der Autobahn ab, durchfuhr den Straßengraben, durchbrach einen Wildschutzzaun, überquerte einen Wirtschaftsweg und schleuderte 30 Meter in ein Maisfeld.

Die beiden Insassen, die vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht wurden, blieben augenscheinlich unverletzt.

Neben den Kameraden der Feuerwehr aus Melsungen, die die Unfallstelle absicherten, waren ein Rettungsteam und ein Notarzt im Einsatz. Eine Streife der Polizeiautobahnstation Baunatal nahm den Unfall auf. Die eingesetzten Beamten bezifferten den Sachschaden auf insgesamt 5.000 Euro. Zu Verkehrsbehinderungen kam es glücklicherweise nicht. (ubr)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24