Banner
Banner
Banner
Knüllwald: Gedenktafeln im Wert von 20.000 Euro weg Drucken E-Mail
Dienstag, den 17. Oktober 2017 um 15:03 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nhKNÜLLWALD. Und wieder haben Bronze-Diebe vermutlich ein und derselben Tätergruppierung auf zwei Friedhöfen zugeschlagen. Der Schaden auf den Friedhöfen in Knüllwald-Niederbeisheim und Oberbeisheim liegt bei mindestens 20.000 Euro. Bemerkt wurde das Fehlen der insgesamt sechs Gedenktafeln an gefallene Soldaten am Sonntag (8. Oktober).

Die Täter hatten die festgeschraubten, ca. 200 kg schweren bronzenen Gedenktafeln gewaltsam durch sägen und brechen aus der Mauerverankerung gerissen. Dazu benutzen die Täter vermutlich große Seitenschneider, Winkelschleifer oder ähnliches Werkzeug. Die Sachen müssen mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein.

©Foto: Polizei | obs | nhBereits Ende September wurden auf dem Friedhof in Homberg-Waßmuthshausen zwei bronzene Gedenktafeln im Wert von ca. 5.000 Euro gestohlen. Zu zwei weiteren Fällen kam es im Landkreis Hersfeld-Rotenburg und im Landkreis Kassel.

Die Polizei fragt: Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe oder auf den Friedhöfen in Niederbeisheim und Oberbeisheim beobachtet? Wer hat an oder auf anderen Friedhöfen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die vielleicht einen zukünftigen Tatort ausspioniert haben? Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681-7740. (ots | wal)

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
KS: Ehrentafeln gestohlen; Wohnmobile gesucht u.a.
HEF: Brand, Gedenktafeln gestohlen; Randalierer u.a.
Gedenktafel an gefallene Soldaten gestohlen

Banner

Share
 

Kommentare

 
+65 # Schwälmer Jung 2017-10-17 15:27
Diesen Dreckspätzen ist aber auch wirklich nichts Heilig......... ....Wo geht in Deutschland die Reise hin ?????
Dem Administrator melden
 
 
-95 # Zella 2017-10-17 18:50
Dann sind die ollenDiner halt weg. Gut so!!!! :-) :-)
Dem Administrator melden
 
 
+38 # Pfungstädter 2017-10-17 21:05
Wenn ich solche Kommentare wie den von Zella lese könnte ich kotzen. Würde mich nicht wundern, wenn du einer von ihnen wärst, du (beleidigendes Wort)s (beleidigendes Wort).
Dem Administrator melden
 
 
+13 # Minibonsai 2017-10-18 06:36
Vor wenigen Wochen wurde in Niestetal Heiligenrode ebenfalls die Gedenktafel an die gefallenen Soldaten vom Friedhof gestohlen.
Dem Administrator melden
 
 
+25 # Ersatzreifen 2017-10-18 08:35
@Zella

Sie sind wirklich so hohl! Wenn man Sie in den Wind dreht dann pfeift's.
Dem Administrator melden
 
 
+16 # Mario Meyer 2017-10-18 08:50
@Zella... wer hier der Milchbubi ist, dürfte für jeden hier klar sein. Wer sich hinter einem Pseudonym versteckt, ist ein Geiger Lappen! :-)
Dem Administrator melden
 
 
+20 # Mario Meyer 2017-10-18 09:02
@Zella:natürlic h keine Geiger,sondern ein feiger,jämmerli cher Lappen! :-)
Dem Administrator melden
 
 
-35 # Zella 2017-10-18 10:50
Bezeichnend ist, dass hier nur beleidigt und nicht argumentiert wird. Es ist auch klar, warum das so ist? Weil es nämlich keine sinnvollen Argumente für die Gedenktafeln gibt.
Außerdem ist Mario Meyer ein Allerweltsname, ohne Adressangabe ist es auch nicht mehr als ein Pseudonym. Bildungsferne Schichten in der DDR haben Ihre Kinder Ronny oder Maik genannt. Im Westen war in dieser Schicht halt Mario beliebt. :P :P :D :D
Dem Administrator melden
 
 
-17 # Heinz B 2017-10-18 10:47
Hallo Herr Meyer,
haben sie sonst noch was zum Thema beizutragen?
Dem Administrator melden
 
 
-17 # LIesel 2017-10-18 10:49
Im Grunde geht es doch darum, dass man sich überlegen muss, ob nicht solche Bronzemahnmale besonders gesichert werden. Man muss davon ausgehen, dass dort Metelldiebe am Werk sind und alles was so aussieht wie wertig demontuert wird. Wenn die leicht entwendbaren Tafeln überall verschwunden sind, werden auf Friedhöfen andere Metallgegenstän de gestohlen. Ob das Banden aus dem Ausland sind oder einheimische Metalldiebe weiß man erst, wenn man einen erwischt hat.
@ Zella hat eine andere Motivation sich so zu äußern, das hat nichts mit den Diebstählen ansich zu tun. Deswgen ist es falsch ihn so herunter zu machen. Es ist seien Einstellung gegen Kriegsverbreche n, die, aus siner Sicht, mit den Gedenktafeln verherrlicht werden.
@ Mario Meyer Sie können ganz schön garstig sein, man könnte meinen, dass Sie beim Schreiben Ihres Textes in den Spiegel geschut haben.
Dem Administrator melden
 
 
+20 # Mario Meyer 2017-10-18 11:05
@Zella: Wer hier Bildungsverlier er ist, ist jedem klar, der Ihre gestörten Kommentare seit längerer Zeit verfolgt. Und mein angegebener Name ist der Realname. Internet - Rambos wie Sie verstecken sich halt hinter Ortsnamen
Dem Administrator melden
 
 
-36 # Zella 2017-10-18 11:37
So, so ich bin also ein Rambo. Liest du eigentlich deine eigenen Kommentare. Es ist doch immer das Gleiche mit solchen Ronny´s wie dir, kräftig austeilen und dann beleidigt sein, wenn mit gleicher Münze zurückgezahlt wird. Lass dich von deiner Mami trösten du Heulsuse.
Dem Administrator melden
 
 
+25 # knuell 2017-10-18 11:43
Ich glaube mehr Argumente, als dass die Tafeln eine Erinnerung an gefallene Soldaten sind, braucht es gar nicht. Und dass es eine Schande ist, so etwas mutwillig und gewaltsam zu entwenden muss wohl auch jedem klar sein. Helft lieber alle, die Täter zu finden, als hier Leuten die (beleidigendes Wort) Kommentare von sich geben Aufmerksamkeit zu schenken.
Dem Administrator melden
 
 
-40 # Zella 2017-10-18 12:00
Vielleicht sollte man auch an die Greueltaten erinnern.
Dem Administrator melden
 
 
+20 # Mario Meyer 2017-10-18 12:22
@Zella: Wir sind nicht per Du, und werden es niemals sein. Mimimimimi, political Correctness, Mimimimimi
Dem Administrator melden
 
 
+21 # 1Bürger 2017-10-18 13:51
Zella" wollte wohl mal was werden, vielleicht Soldat, Polizist oder ähnliches. Hat es aber nicht erreicht, womöglich hängt er in Hartz4 oder ist dem Arbeitsmarkt aus gesundheitl. Gründen bereits entzogen und bekommt Sozialhilfe. Vielleicht auch ein verarmter, verbitterter Rentner mit Hang zum Kommunismus. Auf jeden Fall ein A....
Dem Administrator melden
 
 
+20 # Ersatzreifen 2017-10-18 15:02
@Zella

Befassen Sie sich mal lieber mit den Gräueltaten unserer sogenannten "Befreier"!
Denken Sie mal darüber nach.
Außerdem sind das Ehrentafeln. Hat etwas Ehre zu tun. Das ist das was Sie neben einem Gehirn auch nicht haben. Sollten Sie mir jemals auf der Straße begegnen,dann werde ich Ihnen ins Gesicht spucken weil das ist das was so jemand verdient hat! An so einem geistigen Tiefflieger mach ich mir die Hände nicht schmutzig.
Ansonsten tun Sie mir den Gefallen und halten Sie ihr Schandmaul.
Das kotzt einen ja nur noch an was Sie hier "schreiben".
Dem Administrator melden
 
 
+20 # Mario Meyer 2017-10-18 17:17
DANKE@"Ersatzre ifen" und "1 Bürger"!
Es gibt noch normal denkende Menschen in Nordhessen! Das macht Mut!
Dem Administrator melden
 
 
-31 # Zella 2017-10-18 17:55
Wie weit ist denn der Weg von der sogenannten Ehre zum Ehrenmord bei euch?
Ansonsten brauche ich mir von Schmierfinken, die Rathäuser mit rechten Parolen verunstalten und Geschichtsrevis ionisten gar nichts sagen zu lassen. Und siezen werde ich euch auch nicht, weil dies ein Mindestmaß an Respekt voraussetzt, welches ich euch nicht entgegenbringe. Ich muss allerdings sagen, dass mich eure unbeholfenen Kommentare und Formulierungen amüsieren. :D :D :D
Dem Administrator melden
 
 
+12 # Mario Meyer 2017-10-18 19:55
Ehrenmorde gibt es in der deutschen Kultur nicht. Das ist Dir, "mysteriöser Träger eines Ortsnamen" , selbstverständl ich nicht bekannt. Zeig Mut, und nenn' Deinen Namen, aber dazu fehlt der Mumm. Die Courage,aber die (beleidigendes Wort) aufreißen, das ist köstlich!
Dem Administrator melden
 
 
-17 # LIesel 2017-10-18 21:13
Wie nennen Sie es wenn ein Vater seinen Sohn tötet, weil er das Ansehen der Familie geschädigt hat. Natürlich gibt es den Begriff Ehrenmord nicht, der Ehrbegriff wird bei uns anders deffiniert. Aber den Umstand, dass ein Mord in der Familie geschieht ist auch in Deutschland nicht selten. Vor hundert Jahren war das noch üblicher, dass im Adel Fehltritte damit endeten, dass der Vater dem Sohn eine geladene Pistole auf den Tisch legte und das Zimmer verließ. Der Polizei wurde erzählt, dass er sich beim Reinigen der Waffe tödlich verletzt hatte. Grund war aber die Ehre der Familie zu schützen.
Dem Administrator melden
 
 
-33 # Zella 2017-10-18 21:16
Ich habe ja auch nicht von deutscher Kultur gesprochen, weil Ihr eben keine richtigen Deutsche seid. :eek:
Rechte Sektierer eurer Prägung kann man doch nicht Ernst nehmen, man euch nur veräppeln :lol: :lol: :lol: :D
Ich freue mich schon auf deine Antwort.
Dem Administrator melden
 
 
+2 # Yvonne Baumann 2017-10-20 11:18
zitiere Zella:
Ich muss allerdings sagen, dass mich eure unbeholfenen Kommentare und Formulierungen amüsieren. :D :D :D


Zum Amüsieren Beiträge niedermachen oder (beleidigendes Wort)s Zeug schreiben, nur damit man sich amüsieren kann? Dann haben Sie den Sinn dieser Kommentrarfunkt ion nicht erfasst!


Zurück zum Beitrag:
Von Friedhöfen klauen? Das ist schon sehr kalt. Nicht nur, dass Blumen und Andenken von Gräber geklaut werden (was schon schlimm genug ist) - nun auch Schriftzüge/Ged änktafeln.
Dem Administrator melden
 
 
+13 # Ersatzreifen 2017-10-18 23:30
@Zella

Ich habe mal Ihre verwirrten Kommentare gelesen.
Sie ziehen ständig über Systeme her.....!
Haben Sie in der DDR gelebt?
Ich denk mal nicht. Wie ihr Name ja schon sagt stammen Sie aus "Inzesthausen" da wo Mutter,Tante und beste Kuh ein und die selbe Person sind.
Bitte verschonen Sie hier aufmerksame Leser mit Ihrem geistigen Dünnschiss.
Dem Administrator melden
 
 
-16 # LIesel 2017-10-19 09:29
Das müssen grade Sie schreiben.
Dem Administrator melden
 
 
-10 # Zella 2017-10-19 10:21
@Ersatzreifen. Dein Kommentar liegt inhaltlich und vom Ausdruck her, auf dem üblichen Niveau. Ich rate dir daher, mal einen Volkhochschulku rs zu besuchen.
Dem Administrator melden
 
 
+8 # Ersatzreifen 2017-10-19 16:46
Werte LIesel,
Sie sind wie meine Oma! Hauptsache was gesagt!
Dem Administrator melden
 
 
-8 # LIesel 2017-10-19 20:32
Das sehen Sie falsch, auch wenn Sie inhaltlich vielleicht recht haben, dann ist doch das Niveau nicht das was man von jemanden mit eigener Meinung erwarten kann.
@ Zella hat seine Sicht, ich kann mich an Kommentare von Ihnen erinnern, die waren auch reichlich daneben. Da hat Sie aber niemand so persönlich angegriffen.
Es wurde höchsten mal gesagt, dass Sie ihren Reifen flicken sollten, gell?
Dem Administrator melden
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24