Banner
Banner
Kassel: 30-Jähriger nach Vergewaltigung verhaftet Drucken E-Mail
Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 17:02 Uhr

©Symbolfoto: dapdKASSEL | FULDATAL. Die Polizei hat einen 30 Jahre alten Mann aus Kassel festgenommen, der Anfang August 2017 eine 28 Jahre alte Frau auf einem Feldweg zwischen Kassel und Ihringshausen vergewaltigt haben soll. Der Tatverdächtige sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft und äußert sich nicht zu den Anschuldigungen.

Die Tat ereignete sich am 5. August zwischen 1 Uhr und 2:30 Uhr zwischen der Straße »Am Sandkopf« in Kassel und der Straße »Stockbreite« in Fuldatal. Der Täter attackierte die 28-Jährige aus dem Landkreis Kassel und vergewaltigte sie. Sie hatte dabei einen 1,80 Meter bis 1,85 Meter großen Mann beschrieben, der eine schwarze Stoffmaske mit aufgedrucktem weißem Totenkopfgebiss trug. Der Täter war komplett schwarz gekleidet, trug Handschuhe und hatte eine schwarze Umhängetasche dabei. Der Mann konnte am Dienstagabend festgenommen werden. Die Beamten fanden in seiner Wohnung unter anderem eine Maske und eine Tasche, die auf die Beschreibungen nach der Tat passten. (wal | ots) 

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24