Banner
Banner
Banner
KS: Unfall; Dieb schlägt Angestellte u.a. Drucken E-Mail
Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 11:15 Uhr

SymbolfotoFahranfänger nimmt Vorfahrt
OBERZWEHREN | FELSBERG.
Ein Fahranfänger (18) aus Felsberg hat am Dienstag in Oberzwehren im Kreuzungsbereich der Falkensteinstraße / Schenkelsbergstraße gegen 20 Uhr das Gebot rechts vor links missachtet und prallte in dem Pkw eines 35-jährigen Mannes aus Helsa.

Bei dem Unfall erlitten beide Männer leichte Verletzungen und wurden, nach ihrer Erstversorgung an der Unfallstelle, vom Rettungsdienst in Kasseler Krankenhäuser gebracht. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei 5.000 Euro.

Couragierte Passanten greifen ein – Dieb schlägt  Angestellte
KASSEL. Ein 39 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Kassel hat am Dienstag in einem Bekleidungsgeschäft in der Obere Königsstraße in Kassel mehrfach auf Angestellte des Ladens eingeschlagen. Der Rettungsdienst musste bei aufgrund ihrer leichten Verletzungen behandeln. Der räuberische Diebstahl ereignete sich gegen kurz vor 16 Uhr. Wie die Opfer berichten, hielt sich der Mann im Bekleidungsgeschäft gegenüber dem Friedrichsplatz auf. Der Mann hatte sich in dem Bekleidungsgeschäft gegenüber des Friedrichsplatzes gegen 16 Uhr eine Boss Jacke im Wert von 300 Euro angezogen und fragte eine Angestellte sogar noch, ob er sie mitnehmen aber erst später dafür bezahlen könnte? Nachdem die Mitarbeiterin dies logischerweise verneinte, machte sich der 39-Jährige auf den Weg in Richtung Ausgang und wollte das Geschäft verlassen. Die Mitarbeiterin eilte hinterher und versuchte den Mann festzuhalten, woraufhin dieser sofort auf die Angestellte einschlug. Er trat die weitere Flucht an, verließ das Geschäft, wobei eine weitere Mitarbeiterin versuchte ihn festzuhalten. Auch sie schlug der Dieb gegen den Kopf. Erst zwei Männern, die in der Fußgängerzone unterwegs waren, gelang es, den Mann festzuhalten. Zwei hinzueilende Wachpolizisten übernahmen den 39-Jährigen und übergaben ihn schließlich den zwischenzeitlich verständigten Beamten des Polizeireviers Mitte. Die Beamten beließen die Jacke im Geschäft und nahmen den 39-Jährigen mit. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte, ist der 39-Jährige bei der Polizei kein Unbekannter. Er ist in einigen Eigentumsdelikten bereits aufgefallen und gilt als gewalttätig. Nun muss er sich in einem weiteren Fall des räuberischen Diebstahls verantworten.

Lenkräder aus BMW ausgebaut
KASSEL. Aus zwei BMW haben in der Nacht zu Mittwoch bislang Unbekannte in Kassel die Lenkräder samt Airbags fachmännisch ausgebaut und gestohlen. In der Ihringshäuser Straße traf es den Besitzer einer silbernen 1er BMW und in der Scharnhorststraße die Besitzerin eines Modells der 4er Reihe. Aus dem Kleinwagen stahlen die Täter auch noch eine Sonnenbrille, ein Parfümflacon und eine Armbanduhr. In beiden Fällen hatten die Täter eine Seitenscheibe der Fahrzeuge zerstört. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren Tausend Euro. Hinweis bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100. (wal)

Banner

Share
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 12:11 Uhr
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24