Banner
Banner
Banner
KS: Ehrentafeln gestohlen; Wohnmobile gesucht u.a. Drucken E-Mail
Freitag, den 06. Oktober 2017 um 15:03 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nhZwei Wohnmobile weg
OBERWESER. Zwischen Montag und Mittwoch verschwanden zwei Wohnmobile (Hersteller Karmann, Typ Davis Viva und Typ Davis Glam 620) von einem Vertriebsgelände an der Bundesstraße 80 zwischen Gieselwerder und Gottstreu. Der Schaden liegt bei 100.000 Euro.

Unfallflucht mit 40.000 Euro Schaden
NORDSTADT.
Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel zweifeln an den Aussagen eines 29-Jährigen, der vorgibt, am Steuer des 5er-BMWs gesessen zu haben, der am Sonntagabend in einen Unfall in der Mombachstraße mit knapp 40.000 Euro Sachschaden verwickelt war. Wie bislang bekannt ist, ereignete sich der heftige Aufprall gegen 22 Uhr. Ein Zeuge berichtet, dass der schwarze BMW auf regennasser Fahrbahn mit extrem überhöhter Geschwindigkeit die Mombachstraße in Richtung Wolfhager Straße entlang raste. Dann kam der Wagen ins Schleudern, krachte gegen drei am rechten Straßenrand geparkte Autos und die vier männlichen Insassen flüchteten vom Unfallort in Richtung Heckershäuser Straße. An dem BMW, dem Toyota und am Mercedes entstand jeweils Totalschaden, sie mussten von Abschleppern geborgen werden. Während der Unfallaufnahme tauchten zwei 25 und 29 Jahre alte Männer an der Unfallstelle auf. Erst auf Befragen der Beamten gaben sie sich als Fahrer und Beifahrer des Unfallwagens aus. Der vermeintliche Fahrer war nüchtern, der Beifahrer blies 1,6 Promille beim anschließenden Atemalkoholtest. Da die Ermittler der Unfallfluchtgruppe nun Zweifel an der angegebenen Fahrereigenschaft des 29-Jährigen haben, und sich bei dem Unfall einige Anwohner und Passanten aufhielten, bitten sie nun mögliche Zeugen, sich unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Wieder Ehrentafel für gefallene Soldaten gestohlen
HEILIGENRODE. Zwischen Donnerstag und Freitag vergangener Woche haben Unbekannte vom Heiligenröder Friedhof zwei jeweils rund 200 kg schwere Bronzetafeln im Gesamtwert von ca. 6.000 Euro gestohlen. Außerdem beschädigte sie fünf Außenlampen der Friedhofskapelle, die einen Wert von rund 4.000 Euro haben.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
Gedenktafel an gefallene Soldaten gestohlen
HEF: Brand, Gedenktafeln gestohlen; Randalierer u.a.

Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100. (wal | ots)

Banner

 

Share
 

Kommentare   

 
-46 # Zella 2017-10-06 17:10
Es wäre mir sympathischer, wenn es sich herausstellen würde, dass es sich bei dem Entfernen der Gedenktafeln, um eine politische Aktion und nicht um einen profanen Diebstahl handeln würde. Ähnlich wie in den USA wo problematische Denkmäler für Soldaten aus dem Bürgerkrieg entfernt werden.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+23 # MeisterSchwalmEder 2017-10-06 20:24
Aber sich durch Soldaten schützen lassen und bei Katastrophen sich freuen.

Soldat sein ist nun mal mit Dingen verbunden, die über das normale menschliche Verhalten hinausgehen.
Wenn sie, egal auf welcher Seite erlebt haben, wie man den jeweiligen Gegner unter den Panzern die sich drehen zermahlt im Boden, wen sie nach einem Gegenangriff eine Kameraden finden den man lebendig auf eine Zaun gespießt hatte : Bleiben sie dann Humanist?

Diese Erinnerungstafe ln sollen an das Leid auch der Familien im Ort erinnern und die Opfer die man brachte, ob gläubiger Krieger oder gezwungener Maßen.
Man ehrt damit letztlich auch den Gegner. denn in anderen Ländern gibt es ebenfalls Denkmäler.
Zum Beispiel die des Großen Vaterländischen Krieges.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+15 # LIesel 2017-10-06 20:29
Für Bronze zahlen Metallhändler sehr gute Preise. Ich glaube nicht an eine politische Aktion, weil auch anderswo Bronzeteile gestohlen wurden, die in keinem politischen Zusammenhang stehen können. Bei einem Bronzeuhu ist nichts politisches, oder?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
-28 # Zella 2017-10-07 10:24
Sie haben wohl recht. Ich finde es aber trotzdem gut, dass die Dinger verschwinden. :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+6 # Ersatzreifen 2017-10-07 09:39
@MeisterSchwalm Eder

Sie dürfen Zella nicht für voll nehmen. Der Kopf ist nur zum Kuchen essen da.

Ist generell traurig wenn man sieht wie die Leute die aus Liebe zu ihrem Vaterland in den Krieg gingen heute so in den Dreck gezogen werden.
Denkmäler werden abmontiert und Schandmäler aufgestellt.
Bei so einer ehrlosen Regierung inklusive ihrer bunten Gesellschaft kann man echt nur noch Pfui sagen und denen die das anordnen ins Gesicht spucken.
Aber eins soll denen gewiss sein: Auch eure Schandmäler werden der Abrissbirne zum Opfer fallen und ich werde dabei jubeln und Beifall klatschen!!!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
-10 # Zella 2017-10-07 10:22
Wie kann man nur so abwegige Ansichten haben. Angriffs- und Vernichtungkrie ge für das Vaterland führen ist kriminell. Vielleicht können Sie mir mal erklären was Sie unter Liebe zum Vaterland verstehen? Wen oder was lieben Sie denn da so?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+10 # Eowyn 2017-10-07 11:06
Nun teile ich nicht alles was Zella schreibt, aber aus Liebe zum Vaterland sterben Soldaten, wenn sie unser Land verteidigen und nicht, wenn sie einen Angriffskrieg in diesem Maße führen.
Selbstverständl ich gehört ihnen eine Tafel, wo die Angehörigen ihrer gedenken können.
Dieses Andenken sollte aber nur dem Individuum gelten, nicht dem "Held". Sicher gab es die, die aus Überzeugung kämpften und die, die keine Wahl hatten. Das es aber so weit kam, begann viel früher und dafür tragen alle die Verantwortung. So wie wir heute dafür, daß es nie wieder so weit kommt und Menschen im blinden Eifer beim Jubeln den Arm hochreißen.
So langsam beginne ich die Menschen dieser Zeit zu verstehen, denn es war wirtschaftlich gesehen eine ganz üble schlimme Zeit und da fällt man auf Versprechen gern herein. Im Gegensatz zu heute, denn wir leben in einer der besten Zeiten. Ja es gibt die, denen es schlechter geht, aber es wird nie allen gleich gut gehen.
Eine "ehrlose Regierung" lässt sich auch nicht mit einer ehrlosen Partei ersetzen ;-, deren viele führende Parteimitgliede r nicht ganz astrein sind.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
-18 # Zella 2017-10-08 15:21
"......aus Liebe zum Vaterland sterben Soldaten, wenn sie unser Land verteidigen"

Dieser Halbsatz ist mit Verlaub dumm und unverantwortlic h.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+13 # Eowyn 2017-10-08 17:18
Mit Verlaub, für mich sind sie der Halbsatz.
Sie glauben also, daß einem Soldat, der sein Land bei einem Angriff verteidigt, keine Ehre zukommen sollte.
Damit meine ich nicht so Maulhelden wie sie,der sich in dem Fall hinterm Ofen verkriecht.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
-14 # Zella 2017-10-08 19:52
Wir sollten aufhören mit Begriffen aus der Mottenkiste wie Ehre oder Vaterland. Diese Begriffe führen nur zu politischen Konflikten oder laden diese unnötig auf.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+9 # Eowyn 2017-10-09 07:05
Der Begriff Vaterland gehört nicht zu meinem Sprachgebrauch, sondern wird von ihnen aus dem Kontext gerissen.
Was die Ehre betrifft,da sollten sie sich mal näher mit beschäftigen und ihn aus ihrer Mottenkiste holen. Sie, der sich permanent darum bemüht, mich zu beleidigen und zu diffamieren und das nur, weil ich beim Thema Religionsunterr icht in der Schule anderer Meinung war als sie. Seitdem verfolgen sie mich mit ihren Hasstiraden. Aus Hass und Dummschwätzerei entstehen Kriege. Das beste Beispiel wird uns gerade von dem Trumpeltier und dem (beleidigendes Wort)n Kind aus Nordkorea vorgeführt. Soviel zu ihrem angeblichen Pazifismus ;-)
Lassen sie ihre Animösitäten beiseite, denken über Ehre nach und lernen sie zwischen Freund und Feind zu unterscheiden :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
-7 # Zella 2017-10-09 19:58
Sie haben versehentlich Ihr Verhalten mir gegenüber beschrieben. :P :P
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+1 # LIesel 2017-10-07 15:47
@ Ersatzreifen, regen Sie sich doch nicht so auf, es könnte sein, dass der Ersatzreifen auch noch platzt. Sonst haben Sie wohl keine Schmerzen?
Es ist eine Frage der Betrachtung, Zella sieht das als Pazifist, Sie als Nazionalist. Nicht jeder war ein Held, mancher ein Massenmörder. alle waren sie Soldaten. Auf der einen Seite werdeen Soldaten der Wehrmacht geehrt und Soldaten der DDR wegen Morden an der Mauer verurteilt. Beide haben einem Unrechtssystem gedient. So wie die Soldaten der Volksarmee auf Republikflüchtl inge geschossen haben, haben Wehrmachtssolda ten auf Desserteure und Überläufer geschossen, wo ist der Unterschied?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
-4 # MeisterSchwalmEder 2017-10-10 05:48
Ja. Wo bleibt der Widerstand gegen die unsinnige Vorgehensweise unserer allseits so fähigen Bürokraten, die zu unserem Nutzen uns auf der Nase rumtanzen?
Ist Widerstand nicht etwas gewünschtes und hochgeachtetes ?

Siehe Planschbecken für 500 000; Lärmschutz an der Ab7 verweigert - trotz Planungsfehler keiner der zahlen muss und zur Verantwortung gezogen wird.

Oder was in Homberg abgeht im Bezug auf Schulden, An- und Verkauf von Immobilien zum Nachteil der Stadt;
Ausschreibung gemacht, 2 Angebote. Einer erfüllt die Voraussetzungen nicht - erhält aber den Zuschlag.
Millionen bei Ärztehaus und Jugendzentrum verschleudert.
Dito ehem. Militärflächen usw.

Man ist gegen Krieg und hatte schon mal Brecht zitiert:
Stell dir vor es ist Krieg, und keiner gehtnhin"V- die Grünen.
Und wo sind sie geblieben mit ihrer unvollständigen Zitieren
... denn dann kommt der Krieg zu dir.

Oder

Jedes Land hat eine Armee: Seine eigene oder eine andere.
Alle Bü+rgerv regen sich über das Böse in der Welt auf, über Diktaturen, IS und Bodo warum.
Nur dagegen etwas tun soll unerwünscht sein?
Sind unsere Bürger inzwischen weil sie keinen Widerstand üben nicht auch eine verführte Generation ?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
-13 # ziegenhainer 2017-10-07 15:20
Bravo Ersatzreifen
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+4 # Heinz B 2017-10-09 09:10
Die wahren Helden sind für mich die, die den Einsatz an der Waffe verweigern.
Sie haben verstanden.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+1 # Eowyn 2017-10-09 11:34
wie meinen sie das? In bezug auf die Vergangenheit oder grundsätzlich?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+5 # Heinz B 2017-10-09 12:36
Grundsätzlich.
Der Mensch müsste doch eigentlich, als selbsternannte Krönung der Schöpfung ,in der Lage sein sich nicht gegenseitig den Kopf weg zu blasen.
So von der Intelligenz her.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+6 # Eowyn 2017-10-09 13:24
wünschenswert,a ber wenn man sich auf der Welt umschaut, ist das utopisch und gehört schon fast ins Reich der SF.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+5 # Heinz B 2017-10-09 14:18
Ja klar utopisch.
Ich werde aber nicht aufhören daran zu glauben das Pazifismus das einzig richtige ist.
Was ist eigentlich mit Kafka?
Wieder eingewiesen?

Grüße
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+7 # Eowyn 2017-10-09 17:48
kafka macht sicher mal wieder den Trump und twitter seine Weisheiten. Sein Gastpiel hier war nur zum warmmachen ;-)
tja der Glaube, seit 2000 Jahren glauben und beten die Menschen für Frieden auf Erden, aber das wird nie etwas. Es wird immer einen Kain und Abel geben.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24