Banner
Banner
Banner
KS: Drei Sprinter weg; Fliesen statt Smartphones u.a. Drucken E-Mail
Dienstag, den 12. September 2017 um 12:03 Uhr

Symbolfoto400 Euro für zwei Fiesen bezahlt
KASSEL. Statt Smartphones kauften zwei Männer von einem Betrüger zwei Fliesen für 400 Euro. Ein Mann hatte die beiden Smartphones, ein Samsung Galaxy S 8 und ein iPhone 7, für 400 Euro einem 25-Jährigen aus Kassel auf dem Gehweg der Werner-Hilpert-Straße in Kassel angeboten.

Da das Angebot verlockend war, sagte der junge Mann gleich einem 28 Jahre alten Freund Bescheid, der ebenfalls interessiert war. Man einigte sich und der Unbekannte steckte zunächst die Handys mitsamt der »Kaufverträge« in eine goldfarbene Tasche und dann in seine Jacke. Bei der Übergabe des Geldes holte der Mann die vermeintlich selbe Tasche hervor, übergab sie und machte sich mit einem schwarzen Renault Clio aus dem Staub. Als die jungen Männer ihren Kauf prüften, fanden sie zwei Fliesen, die zwar in etwa das Gewicht zweier Handys, aber bei weitem nicht den Wert darstellten. Der schwarze Renault Kleinwagen war bereits rechts um die Ecke in die Kurt-Wolters-Straße abgebogen. Die Opfer beschreiben den Täter wie folgt: 40 Jahre alt, 1,70 m groß, mollige Figur, dünne, schwarze Haare mit Geheimratsecken, Südländertyp und breites Gesicht mit Dreitagebart. Er habe eine blaue Jacke, eine schwarze Hose und schwarze Sneaker-Schuhe getragen.

Trickdiebe
WALDAU.
Zwei Trickdiebinnen haben am Montag in einem Lebensmittelmarkt in der Görlitzer Straße in Kassel-Waldau eine 89 Jahre alte Frau beklaut. Die Dame hatte ihre Handtasche gegen 16:15 Uhr am Einkaufswagen hängen, als sie von der einen Täterin abgelenkt und von der anderen bestohlen wurde. Da die Täterinnen neben dem Wohnungsschlüssel auch das Portemonnaie mit dem Ausweis mitsamt Wohnanschrift der 89-Jährigen erbeutet hatten, begleiteten die Beamten die Seniorin anschließend sicherheitshalber zu ihrer Wohnung. Nach Eintreffen des verständigen Schlüsseldienstes und Öffnung der Tür stellte sich glücklicherweise heraus, dass ihre Wohnung zwischenzeitlich nicht von ungebetenen Gästen heimgesucht wurde. Zu den beiden Täterinnen liegen derzeit folgende Beschreibungen vor. 1. Täterin:  blonde zum Dutt gebundene Haare, etwa 20 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Jacke, Schal und schwarzer Umhängetasche. 2. Täterin: schwarze zum Zopf gebundene Haare, etwa 25 Jahre alt, offensichtlich schwanger, bekleidet mit dunkler Jacke, weißes Oberteil mit schwarzen Querstreifen, langer heller Schal.

Drei Sprinter weg
SANDERSHAUSEN | STAUFENBERG. Gleich drei Sprinter sind der Nacht zu Dienstag in Sandershausen und Staufenberg gestohlen worden. Einen blauen Sprinter (KS-M 5080) stahlen die Täter in der Dr.-Elisabeth-Selbert-Straße und einen silbernen in der Straße »Im Boden« in Sandershausen. Einen zwei Jahre alter Sprinter (Stuttgarter Kennzeichen) nahmen die Diebe in der Kronenhofer Straße in Staufenberg mit. In dem Firmenfahrzeug befanden sich ein Laptop und Werkzeuge. Der Gesamtschaden liegt bei mindestens 140.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100. (wal | ots)

Banner

Share
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. September 2017 um 14:51 Uhr
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24