Banner
Banner
Banner
Nordhessen: 18-Jähriger verwüstet Bankvorraum Drucken E-Mail
Freitag, den 01. September 2017 um 14:27 Uhr

Symbolfoto100.000 Euro Schaden
BAD WILDUNGEN. Den Eingangsbereich und die dortigen Automaten einer Sparkasse in Bad Wildungen hat ein 18 Jahre alter Asylbewerber am Donnerstagabend verwüstet. Verantwortliche der Bank schätzen den Schaden auf rund 100.000 Euro, für den das Geldinstitut nun aufkommen muss.

Wie ein Polizeisprecher in Korbach berichtet, hatten Zeugen beobachtet, wie der junge Mann die Bank betreten, sich aus den dortigen Blumenkübeln handballengroße Steine nahm und damit auf sämtliche Geldautomaten einschlug. Anschließend zerschlug er auch die Zugangstür und die Glastür zum Schalterraum. Insgesamt wurden ca. 50 qm Sicherheitsglas beschädigt. Ein 21 Jahre alter Asylbewerber, der zufällig an dem Geldinstitut vorbeiging und den Vorfall bemerkte, hielt den ihm unbekannten 18-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dabei verletzte ihn der Täter mit einem Steinschlag am linken Handgelenk leicht.

Ein Richter am Amtsgericht Fritzlar erließ am Freitagmittag Haftbefehl gegen den 18-Jährigen.  (wal  | ots)

Banner

Share
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 02. September 2017 um 12:45 Uhr
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24