Banner
Banner
Banner
Guxhagen: Wohnung von Bahnmitarbeiter durchsucht Drucken E-Mail
Donnerstag, den 23. März 2017 um 15:39 Uhr

SymbolfotoGUXHAGEN. Bundespolizisten haben am Donnerstagmorgen die Wohnung eines 37 Jahre alten Mitarbeiters der Bahn in Guxhagen durchsucht. Der Mann steht in dem Verdacht, in mindestens fünf Fällen Barged in Höhe von rund 1.800 Euro, die er in seiner Eigenschaft als Zugbegleiter eingenommen hatte, unterschlagen zu haben.

Als seine Vorgesetzten Verdacht schöpften, erstatteten Vertreter der Bahn Strafanzeige bei der Bundespolizei. Seit Mitte März laufen die Ermittlungen, ein Strafverfahren wegen Verdachts der Untreue wurde eingeleitet. Erst im Dezember 2016 hatte der 37-Jährige sein Arbeitsverhältnis begonnen.

Bei der Durchsuchung stellten die Beamten zahlreiches Beweismaterial, darunter ein mobiles Datenterminal, Dienstbekleidung und mehrere Blankovordrucke für Fahrscheine, sicher. (ots | wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24