Moderneres Netz in Edermünde und Guxhagen Drucken
Donnerstag, den 30. November 2017 um 18:07 Uhr

von links nach rechts: Frank Liebrecht (Netcom Kassel), Edgar Slawik (Bürgermeister Guxhagen), Ralf Walck (Netcom Kassel), Winfried Becker (Landrat Schwalm-Eder-Kreis), Volker Sperling (Bauamt Edermünde), Thomas Petrich (Bürgermeister Edermünde), Bernd Hohlbein (Erster Beigeordneter Gemeinde Guxhagen) und Christian Pötter (Netcom Kassel) nahmen das Hochgeschwindigkeitsnetz mit einem symbolischen Knopfdruck in Betrieb. ©Foto: Netcom | nhEDERMÜNDE | GUXHAGEN. In Edermünde und Guxhagen ist am Donnerstag ein moderneres Breitbandnetz aktiviert worden, das den Zugang ins Internet mit bis zu 50 Mbit/s erlaubt. Vertreter der Gemeinden und der »Netcom Kassel« aktivierten das Netz mit einem symbolischen Knopfdruck.

»Mit der Verfügbarkeit so hoher Bandbreiten bleiben unsere Gemeinden nicht nur für Bewohnerinnen und Bewohner interessant, sondern auch für viele Firmen und Betriebe. Die flächendeckende Versorgung ist ein enorm großer Standortvorteil und wird auch für Zuzüge und betriebliche Neuansiedlungen eine Rolle spielen«, sagte Landrat Winfried Becker während des Termins. (pm | wal)

Hintergrund:
Mit dem Breitbandausbau in Nordhessen, unter Federführung der Breitband Nordhessen GmbH, wird das bisherige Kabelnetz in den fünf nordhessischen Landkreisen ausgebaut. Ziel ist es, bis 2020 rund 250.000 Haushalte zu versorgen. Als Netzbetreiber ist die Netcom Kassel für die Errichtung der aktiven Infrastruktur verantwortlich und stellt schnelles Internet und Telefonanschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s in günstigen Paketangeboten bereit. (Quelle: Netcom)

Banner

Share